Literarischer Salon

  • Herausforderung und Chance: Sakralräume im Wandel

    18. November 2015 von 17:00-19:30 Uhr

    Autorinnen und Autoren stellen ihre aktuellen Publikationen zum modernen Sakralbau vor. Es geht um Geschichte und Bedeutung jüngerer Kirchen, um ihre Architektinnen und Architekten und um die Frage, wie eine sich wandelnde Gesellschaft mit diesem kulturellen Erbe und mit Spiritualität umgeht.

    Einladung mit allen Informationen als pdf.

    Autorinnen und Autoren
    Dr. Birgit Kastner ("Die Sakralbauten des Kölner Architekten Karl Band")
    Dr. Annette Krapp ("Die Architektin Maria Schwarz. Ein Leben für den Kirchenbau")
    Dr. Kim de Wildt ("Der sakrale Ort im Wandel")
    Dr. Martin Bredenbeck ("Die Zukunft von Sakralbau-
    ten im Rheinland")

    Es wirken mit
    Dr. Karin Berkemann (Kunsthistorikerin und Theolo-
    gin, moderneRegional)
    Prof. Dr. Albert Gerhards (Universität Bonn, Seminar für Liturgiewissenschaft)
    Prof. Dr. Hiltrud Kier (Universität Bonn, Kunsthisto-
    risches Institut)

    Musikalische Zwischenspiele
    Bonner Saxophonensemble

    Eintritt frei, eine Spende ist willkommen. Ein Büchertisch ist geplant.

    Hinweis:
    Um 20:00 Uhr Gelegenheit zum Ökumenischen Gottesdienst zum Buß- und Bettag in der nahe gelegenen Ev. Lukaskirche


    Eine Veranstaltung von
    Dialograum Kreuzung an St. Helena
    Universität Bonn, Seminar für Liturgiewissenschaft & Kunsthistorisches Institut
    Evangelische Akademikerschaft in Deutschland, Landesverband Rheinland

  • Prof. Dr. Albert Gerhards,
    Seminar für Liturgiewissenschaft
    v.l.n.r.: Dr. Annette Krapp,
    Dr. Karin Berkemann, Dr. Kim de Wildt
    Prof. Dr. Hiltrud Kier, Kunsthistorisches Institut

Bornheimer Str. 130
53119 Bonn