Garten der Erinnerung

von Valentina Pavlova

Vernissage:
Samstag, 25. April 2020, 18.00
Bis 17. Mai.
Öffnungszeiten:
Mi./Do./Fr. 16.00 –19.00 | Sa./So. 13:00 –19.00
und nach Vereinbarung (Tel.: 0177/4046531)

Der Eintritt ist frei.



Das Gedenken an im Nationalsozialismus ermordete Kinder aus der Landesklinik Bonn  ist der Kern der künstlerischen Arbeit von Valentina Pavlova. Die erste Ausstellung mit Kinderfotos erfolgte im Kunstverein Bonn. Im Jahr 2000 gestaltete die Künstlerin in der Landesklinik Bonn einen Garten der Erinnerung, der aus einem Baumkreis von zwanzig russischen Moorbirken und einer von ihr bearbeiteten Säule der Kinder in seiner Mitte besteht. 2010 gestaltete sie im Böckingpark Köln-Mühlheim einen Baumkreis Garten der Zukunft bestehend aus zwanzig Hainbuchen. Am 27. Januar 2011, zum nationalen Gedenktag, wurden die Kinderfotos und weiß blühende Zwergapfelbäume als begehbare Installation im Deutschen Bundestag präsentiert.

Die gegenwärtige Ausstellung in Bonn stellt die letztere Phase des Projektes dar und beschließt die auch in Bonn begonnene Entwicklung.

Mehr im Faltblatt.

Bornheimer Str. 130
53119 Bonn